Der Verein „DIE GESUNDEN IDEEN„ informiert über: Pflanzen aus dem Regenwald!

STEVIA Rebaudiana

Süßes Geheimnis

Wissenswertes:

Stevia Rebaudiana gehört zur Familie der Chrysanthemengewächse. Die bis zu 1 Meter hohe Staude kommt in Wildform im Südwesten Brasiliens und Teilen Paraguays vor. Die Blätter werden Ca. 2-3 cm lang. Seit Jahrhunderten benutzen die Indianer Brasiliens und Paraguays diese Steviablätter zum Süßen Ihrer Speisen und Getränke, wie Mate, Catuaba und Lapacho. Die Guarani Indianer in Paraguay nennen diese Pflanze ,,kaa- hee“, das soviel wie ,,süßes Kraut“ oder ,,Honigblatt“ bedeutet. Im 16.Jahrhundert beschrieben erstmals die spanischen Conquistadors, dass die Eingeborenen diese Pflanze zum Süßen Ihrer Kräutertees benutzten. Das Interesse an Stevia wuchs in der letzten Jahrhundertwende, als Forscher in Brasilien von einer Pflanze hörten, die so süß sei, dass nur ein einziges Blatt eine ganze Schale bitteren Mate Tees süßen könne. Zum ersten Mal studierte sie der südamerikanische Botaniker Antonio Bertoni und schrieb 1887 darüber. In Japan und Brasilien wird Stevia bereits seit vielen Jahren als natürlicher, nicht-kalorischer Süßstoff verwendet. Sogar Coca Cola verwendet in diesen Ländern Stevia zum Süßen. In den USA und Europa hat es die Lobby der Süßstoffindustrie leider verstanden, das natürliche und nicht patentierbare Stevia als Lebensmittelzusatz zu verbieten od. zu unterdrücken, obwohl an unzähligen Untersuchungen die völlige Unbedenklichkeit festgestellt werden konnte.

Seit 2.Dez 2011 ist von Stevia das Steviolglycosid, der Auszug von Stevia zugelassen worden. Die Blätter, das Natürlichste NICHT, was weiterhin als Badezusatz verkauft werden muß.

Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen:

Im Jahre 1931 wurden 8 phytochemische Inhaltsstoffe, die für die Süße verantwortlich sind, isoliert, beschrieben und zur Klasse der Glycoside zugeordnet. Von diesen 8 ist das ,,Steviosid" ungefähr 300X süßer als das Zuckermolekül. Der Anteil an diesem Steviosid liegt bei bis zu 18% und ist damit das wichtigste Glycosid in der Pflanze. Steviaprodukte in Form von geschnittenen Blättern oder gemahlenem Pulver weisen eine ca. 15x höhere Süßkraft auf als Zucker, beeinflussen aber nicht den Blutzuckerspiegel und sind praktisch kalorienfrei. Wildgewachsener Stevia aus Brasilien enthält darüber hinaus noch wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Mangan, Magnesium, Phosphor, Kalzium, Chrom, Zinn, Zink und Kobalt, sowie verschiedene Phytostoffe. Verschiedene Studien belegen Stevia auch eine blutzucker-und blutdruckregelnde, diuretische und tonisierende Wirkung. Dies scheint von den anderen Glycosiden bewirkt zu werden. Des weiteren wurde auch nachgewiesen, dass Stevia keine Zahnkaries verursacht und die Entstehung von Zahnbelag hemmt.

 Nebenwirkungen:

Trotz aller nur vorstellbaren Toxizitätstests, konnten bislang keine festgestellt werden. Stevia wurde von angesehenen Laboratorien eine absolute Unbedenklichkeit attestiert.

Traditionelle Anwendungen:

Je nach Geschmack wird aus den Blättern ein milder, süßer Tee pur genossen, oder die Blätter zusammen mit anderen Teesorten gekocht.

Zubereitung des Tees: Die Teeblätter in kochendes Wasser geben und ca.5-10 min ziehen lassen; auf 1Liter Wasser ca. 1 Esslöffel verwenden.
Steviapulver weiß Steviolglycosid (300 x süßer als Zucker, entmineralisiert) können zum Süßen von Getränken U. Speisen, sowie zum Kochen und Backen verwendet werden.
Stevia flüssig aus dem Steviolglycosid Pulver(120 x süßer als Zucker)  kann wegen der besseren Dosierung optimal zum Süßen von Getränken und Speisen verwendet werden.
Beim Genuss von purem Stevia-Pulver od. Extrakt kann man einen leichten, bitteren Nachgeschmack spüren, der aus den Adern der Blätter stammt. Bei der Zubereitung von Speisen od. Getränken nur wenig Stevia verwenden um diesen bitteren Geschmack zu verhindern !
Tipp: Zum Süßen von Kaffee eignet sich am besten Stevia flüssig.

Qualitätsnachweis/ Produktempfehlung:

Unterstützen  Sie den Erhalt des Regenwaldes durch Kauf von Steviaprodukten, die aus brasilianischem Wildwuchs stammen. Neue Lieferungen aus China sind bei einigen Erzeugern jetzt ganz strengen Prüfungen unterworfen und sind von der Qualität und vom Standard hervorragend.

 

Achten Sie beim Kauf von Stevia, dass keine Süßstoffe, Zucker, chem. Zusatzstoffe enthalten sind!

Weitere Informationen:

Bücherempfehlung:

Stevia-Buch sündhaft süß und urgesund (B.Simonsohn)

Stevia Das Rezeptbuch gesund süßen ohne Kalorien

 

Stevia Produkte kaufen :